Friedel-Klee-Seite

1-stündige DVD "Nach der Kenterung" für 5 Euro incl. Porto lieferbar!

11.02.14

Inhaltsverzeichnis:

Prolog

Klees erster Törn 1954     

Ab hier geht es dann ausschließlich um die Weltreisen:

Bücher:
Und immer mal wieder liegt Land im Weg 1976-1979

Die Welt ist noch weit
1982-1988

Hier folgen nun einzelne Reiseberichte von der ersten Weltumseglung. Diese Berichte verschickten die Klees an ihre Freunde in der Heimat:

La Coruna 28.10.1976        

Puerto Rico/Las Palmas 
November 1976 
                

Papeete, 7.8.1977               

Pago Pago 27.9.1977           

New Hebrides, 29.5.1978   

Brief von den Azoren 12.6.79        

Bilder von der Rückkehr 1979

Leserbriefe nach der Rückkehr NEU

Brief von B. Moitessier Nov. 1979 NEU

Klee und die Angst - NEU

Alle nun folgenden Beiträge berichten über die Zeit der Klees nach ihrer zweiten Weltumseglung, über eine Zeit, von der wir relativ wenig wissen.

Kenterung Okt. 1987

Reisebericht Juli 1998

Ursels Tod 1999

Klee-Brief August 1999

Reisebericht August 2000

Die Strandung 2001 - NEU

Nachrufe

Ab hier finden Sie Briefe oder Erinnerungen von Menschen, die Friedel und Ursel kannten oder ihnen mal unterwegs begegnet sind:

Brief von Bobby Schenk

Wilfried Erdmann und die Klee´s

Heide + Erich Wilts

Michael und Christel Neitzel

Petroleum - der vergessene
Brennstoff: Ein Bericht von Friedel Klee im Internet bei:

http://www.bluewater.de/petrol.htm

mailto:franz-josef.molitor@schm.info

 

  Hallo, liebe Segelfreunde!

Hier ist in Erinnerung an die Soester Weltumsegler
Friedel & Ursel Klee eine eigene Web-Seite entstanden,
die das seglerische Leben der Klees soweit dokumentiert, wie es nach den mir vorliegenden Unterlagen möglich war.

Die Reiseberichte wurden mir vom Klee-Freunden zur Verfügung gestellt. Leider gab es damals noch keine Computer; zur Verfügung stehen mir ausschließlich sehr schlechte Durchschläge, die mit einer Reiseschreibmaschine geschrieben wurden. Sehr viele Texte sind sehr schlecht lesbar und es ist mühsam, alles wortgetreu hervorzubringen. Deshalb ging es mit den einzelnen Berichten etwas schleppend voran.

Also, immer mal wieder reinschauen!

Doch nichts ist so gut, als dass es nicht noch verbessert werden könnte. Ich würde mich deshalb besonders freuen, wenn mir von Klee-Freunden und -Bekannten, ehemaligen Mitreisenden oder Seglern, die die Klees unterwegs getroffen haben Fotos oder weitere Unterlagen zur Verfügung gestellt würden bzw. Erlebnisberichte verfasst würden, die ich dann hier mit einstellen könnte!

 

Gruß

Franz-Josef Molitor

 

Kontakt: franz-josef.molitor@schm.info

oder:      www.molitorfj.de