B A S T E L - E C K E

Wer hat noch Tipps für die SPRINTA-Segler? Immer nur her damit!
Home

Selbstwendefock

Salingsnockbeschläge

Pantry für 70 selbstgebaut

Ersatzteile

Rigg-Trimm-Tipps

Segeltrimm

Sprinta-Sport

Urlaubs-Checklisten

 Zurück

 

        

 

TECHNO-TIPPS 

Wichtiger Hinweis zum Heißgeschirr!!!

Maße des Heißgeschirr:

2 x 2,25 m

1 x 3,35 m

Eingetragen von: Stefan Bleich
E-Mail: Bleich@web.de
Datum: 05.10.2004 08.05 Uhr

Liebe Sprinta segler, habe in der letzten Ausgabe der IBN Zeischrift einen Bericht von einem Sprinta-Segler gelesen dem sein Boot beim Kranen beschädigt bzw abgestürzt ist. Folgendes ist passiert: Der Grossschotbeschlag an dem der hintere Stropp befestigt ist, hat es aus dem Plichtboden gerissen. Grund dafür sind die zu kleinen Unterlagscheiben die sich mit den Jahren durch das hoche Gewicht durch den Boden gedrückt haben. Abhilfe: die Unterlagscheiben gegen eine 10x10cm gross Edelstahlplatte 3-4mm Stärke austauschen. Habe ich schon vor einigen Jahren selber gemacht genau aus diesem Grund. Wäre schade wenn noch mehr Sprintas beschädigt würden. Falls jemand keine Möglichkeit hat an so eine Edelstahlplatte zu kommen soll mir bescheid geben würde dann eine machen und verschicken. Grüsse vom Bodensee


 

 

Schlitten für Selbstwendefock ersetzen:

Die Lager bei den Schlitten der Selbstwendefock kommen in die Jahre und hier und da wird eine Reparatur bzw. der Ersatz notwendig.

Ein neuer Schlitten kostet in Großenbrode ca. 100 Euro.

Ein Sprinta-Segler hat diese preiswerte Variante ausfindig gemacht, die ich gerne hier einstelle:

In Herne bei Knust habe ich die richtigen Lager bekommen. Der Wechsel ist ein Kinderspiel. Ruckzuck sind die neuen Lager dran. Pro Lager 8,09 Euro. Man sollte immer gleich alle vier wechseln, sagte man dort. Klingt logisch, kann allerdings auch Verkaufsstrategie sein. Man achte auf Festigkeit und Wasserschutz. Meine Lager sind von SKF, Artikelnummer 624-2Z, Rillenkugellager/247. Maße: Innendurchmesser 4 mm, Außen 13 mm, Höhe 5 mm. Im ebay kriegt man die Dinger auch günstiger. Ich glaube allerdings, dass man bei SKF an der besseren Adresse bist. Mein Schlitten rauscht jetzt wieder über die Schiene wie am ersten Tag.

Vielleicht ja etwas für die "Technik-Ecke"?

Mit freundlichem Glückauf!
 


 


 

 

 

 

 

 


 

 

Liebe(r) SegelkameradIn!

Mit der SPRINTA 70 oder der SPRINTA DS besitzt Du ein leistungsfähiges Segelboot, dass Dir hoffentlich sehr viel Freude bereitet!

Leider ist die große Anzahl der SPRINTA-Segler nirgendwo organisiert. In der SPRINTA-SPORT-Klassengemeinschaft sind wir nicht an der richtigen Adresse.

So manch ein SPRINTA-Segler würde sich gern mal mit einem anderen austauschen, Probleme besprechen, Ersatzteile verkaufen oder kaufen, Segel anbieten usw. Aber nirgendwo bietet sich ein entsprechendes Forum für uns.

Daher mein Vorschlag:
Wir bilden hier ein Verzeichnis aller SPRINTA-Segler mit angegebener
e-mail-Adresse. Hierüber kann jeder jeden erreichen und sein Anliegen vortragen.

Ich werde dann, nach Eingang von Anfragen, Angeboten oder Gesuchen, die an meine e-mail Adresse gerichtet sind,  eine News-Letter über den Verteiler an alle versenden.

Wer sich also eintragen lassen möchte, schickt bitte eine
e-mail an mich!

Gruß
Franz-Josef Molitor

 

P.S: Bitte alle SPRINTA-Segler auf diese Seite aufmerksam machen! Präsenz hat noch nie geschadet - sie macht Boote interessanter und trägt wesentlich dazu bei, die Verkaufspreise zu stabilisieren!

            S      

            S